Skip to main content

Michael (31) sucht in Mittelreidenbach

Augen verbinden, lecken, lutschen, BDSM-Spiele, Rosetten, Muschis, meinen eigenen Sklaven zu besitzen und zu dominieren, dein Arschloch zu dehnen, meinen Finger in dein Arschloch stecken, auf meine Brustwarzen spucken, meine Brustwarzen hart kneifen, meinen Schwanz mit einem Gummi abbinden, bis mein Schwanz groß und rot ist, meine Füße geleckt zu bekommen und noch vieles mehr. Schreibe mich doch einfach an und lerne mich doch einfach besser kennen.

Nachricht senden

AmadeaNox (29) sucht in Mittelreidenbach

Ich liebe es mit meinen Reizen zu spielen und dich mit einem Spiel aus Nähe und Distanz in den Wahnsinn zu treiben.

Du wirst dich in meinen Augen verlieren und mit Hilfe meiner Stimme in eine andere Welt eintauchen. Ich genieße die Lust in deinen Augen – nur wir beide, hier und jetzt. Ich bringe dich an deine Grenzen und vielleicht sogar darüber hinaus. Mein ruhiger, aber sehr bestimmter Ton wird dich dazu bringen das zu tun, was ich von dir verlange. Die Gier danach mich berühren zu dürfen, mich auch nur einmal zu schmecken, lässt dich alles ertragen. Ausgeliefert, geil und gierig wirst du zu meinem ganz persönlichen Spielzeug.
 
Deine Augen sind verbunden, um dich herum ist es still. Ich beobachte dich. Dein Zittern, deine Vorfreude. Du hörst meine Schritte, die auf dich zukommen und verhallen. Du spürst meinen Atem in deinem Nacken. „Ab jetzt gehörst du mir!“ Meine Stimme ist sanft und doch schwingt etwas Bedrohliches in ihr…

Nachricht senden

Chayenne-Bloom (18) sucht in Mittelreidenbach

Ich mag es sehr dominiert zu werden und wenn man mir Anweisungen gibt. Gelegentlich bin ich auch mal Devot, aber nur wenn die kleine Sau aus mir raus kommt… Oral ist eine meiner größten Vorlieben, genau so wie mich zu einem richtigen Creampie zu reiten.

Nachricht senden

JanaLogan (31) sucht in Mittelreidenbach

Du fühlst Dich von dominanten Frauen angezogen, die ihre Neigungen absolut authentisch ausleben. Es erwartet Dich hier also mit Sicherheit kein junges naives Mädchen, sondern eine richtige Frau, die mit viel Empathie und Einfühlungsvermögen agiert. Stark und selbstbewusst genug, um den Submissiven nach seinem tiefen Fall aufzufangen. Hierbei bevorzuge ich die leisen, eindringlichen Töne in einer Session. Ist das genüsslich leise, spöttische, die von Grausamkeit begleitete Freundlichkeit, die behutsame Verachtung nicht viel spannender als das laut polternde? Jedoch kann ich da, wo es in einem Rollenspiel passt, durchaus einen harten Befehlston anschlagen, der keinen Widerspruch duldet.

Nachricht senden